Hausbachklamm
aus der Reihe"Geopark Allgäu" von
Wanderungen -> Obere Hausbachklamm - Wildrosenmoos
Bilder -> Hausbachklamm - Enschenstein - Wildrosenmoos - Erratischer Block
Geschichten -> Koloss von Oberreute - Moorleiche in Hinterschweinhöf

Home - Sehenswürdigkeiten - Geologie - Geschichte - Impressum
IMG_1562
Zurück Seite 2 von 3 Weiter
IMG_0211 IMG_0212 IMG_0214 IMG_0215_pan IMG_0217 IMG_0217_0262 IMG_0218 IMG_0218_0260 IMG_0219 IMG_0229_pan
IMG_0231 IMG_0233 IMG_0233_0223 IMG_0234 IMG_0234_0255 IMG_0236 IMG_0237 IMG_0237_0254 IMG_0238 IMG_0239
IMG_0240 IMG_0244 IMG_0244_0250 IMG_0245 IMG_0245_0249 IMG_0248 IMG_0248_a1_0427_pan IMG_0248_a2_0433_pan IMG_0248_a_0426 IMG_0248_b_0424_pan
IMG_0248_c1_0438 IMG_0248_c_0422 IMG_0248_d_0421 IMG_0248_e1_0441 IMG_0248_e_0420 IMG_0248_f_0419 IMG_0248_g3_0448_pan IMG_0248_g_0415_pan IMG_0248_h_0412 IMG_0248_i_0411
IMG_0248_j1_0450 IMG_0248_j2_0451 IMG_0248_j_0406 IMG_0248_k_0405 IMG_0248_l1_0452 IMG_0248_l_0404 IMG_0248_m_0402 IMG_0248_n_0401 IMG_0266 IMG_0267
Am 27.07.2010 wieder mal Regen, mit örtlichen stärkeren Nierderschlägen. Keiner hat sich was gedacht, als es Nachts um 3 Uhr damit los ging. Gegen 6.00 Uhr war es dann soweit, der Hausbach erreichte die obere Kante seines Bettes im Ort Weiler, die Feuerwehr wurde alarmiert. Um 10.00 Uhr war der erste Bildbericht online, der die unwahrscheinlich hohe Geschwindigkeit des Hausbaches zeigte. Er ließ nichts gutes ahnen. die folgenden Fotos zeigen, wie die Hausbachklamm 10 Tage später aussieht. Seite 2 ist der untere Teil, Seite 3 der Obere Teil, wo das Wasserwirtschaftsamt Kempten die Klamm für den nächsten Regen vorbereitete.
Eine örtliche Wetterstation hat in diesen paar Stunden 168 l/m² gemessen, in Dornbirn waren es noch 60 lm² und in Bregenz 40 l/m² . Es war ein sehr lokales, eng begrenztes Regengebiet, dadurch ist Weiler gerade noch mal so von einer richtigen Katastrophe verschont geblieben. Es hätte wesentlich schlimmer kommen können.